Der Blog informiert in knapper Form über den zeitlichen und inhaltlichen Fortschritt der Webseite

Womovan auf Facebook

Jetzt kann man den Fortschritt des Wohnmobil Ausbauprojektes auch auf Facebook verfolgen.

Der Link lautet http://www.facebook.com/womovan

Würde mich freuen, wenn man meine Seite "liked" :-)

EU-Import #3

Endlich - das Warten hatte ein Ende!

Am 2.3. ging es mit dem Zug nach Polen. Horrortour - 20:30 Start - 0:30 Ankunft Berlin Hauptbahnhof. Von wegen Metropole und Nightlife - alles dicht bis auf Bahnhofsmission und Mc Donalds! Hier wie da wird die Kundschaft aber ähnlich ausgesehen haben - muss man nicht wirklich erlebt haben. Statt, wie der Fahrplan vorsah um 4:30, war der Zug für die Weiterfahrt nach Polen dann für 5:30 angekündigt. Um 5:00 erfolgte dann eine weitere Verspätungsmeldung um weitere 45 Minuten. Dann kam er aber wirklich - russische und polnische Waggons, ein wenig Trans-Sibirien Express :-)

Ankunft 3 Stunden später - Taxi zum Händler - alles reell, keine Probleme! Auto war fast schon fertig, schnell noch ein Kaffee, dann bezahlen und ab ging's auf die 800 km lange Strecke nach Hause. 125 Liter Tank - auch in Polen kein billiges Vergnügen den zu füllen. Einfach widerlich diese Spritpreis, egal wo man in der EU auch ist.

Ärmer, müde aber auch glücklich und zufrieden wieder daheim angekommen und erstmal ins Bett gefallen. Die nächsten Wochen sollte dann mal langsam der Ausbau begonnen werden.

Gasplanung erweitert

17.2.2012 - hab den Artikel zur Planung der Gasinstallation mal überarbeitet um die neusten Erkenntnisse einzuarbeiten. Das Thema könnte allein schon wohl ein kleines Buch füllen. Hoffe mal, dass der Artikel nun als vollständige Kurzdarstellung geeignet ist.

EU-Import #2

17.2.2012 - eigentlich sollte er ja nun schon seit 1 Woche hier auf dem Hof stehen, aber ersten kommt es anders, zweitens als man denkt. Nun konnte mein polnischer Händler den ursprünglichen Abholtermin dann leider doch nicht mehr halten. Fiat soll kurz vorher seine Händler angewiesen haben keine Neuwagen mehr an deutsche Käufer zu liefern - ein glatter Verstoss gegen geltendes EU Recht, aber was soll ich dem armen Verkäufer das lange erklären. Nutzt also nix - Auto wird jetzt erstmal in Polen zugelassen und es braucht dann noch 2 Wochen bis die Papiere alle beisammen sind. Ich hoffe aber immer noch, dass der Kauf in Polen kein Fehler war und alles gut wird :-)

Autokauf in der EU

24.1.2012 - heute hab ich mein Auto bestellt - Ducato L4H2 - die Quahl der Wahl hat also nun ein Ende!

Meine Suche nach einem "guten Gebrauchten" endete recht schnell mit der Erkenntnis, dass man auf dem Markt oft nur abgerittene Speditionsbüchsen, verbeulte Gammelkisten, zweifelhafte Leasingleichen oder aber Kästen zu Preisen angeboten bekommt bei denen man vom Neupreis eines EU Importwagens nicht mehr weit entfernt ist - dafür dann aber meist schon 1 Jahr an Hersteller Gewährleistung verloren hat.

Das passte mir nicht in den Kram und da Geld ja immer knapp ist und ich nicht unbedingt mehr ausgeben wollte als notwendig, hab ich ihn nun bei einem Fiat Professional Händler in Polen bestellt. Weitere Einzelheiten zum Auto-Import aus der EU liest man hier im Menü "Realisierung"