Hier finden sich, in chronologischer Reihenfolge, die Beiträge, die den Ausbau in seinen Schritten dokumentieren. Die jeweils aktuellsten Schritte sind also vorne, für die Historie muss man ein wenig blättern.

Um den ganzen Text und die Bilder eines Beitrages lesen zu können einfach auf den Titel klicken!

Fenstereinbau

Fenster Hecktüre2 Wochen Sonnenschein - also konnte ich damit beginnen erste Fenster einzubauen. Ein kleiner Schritt für den Profi - ein großer für mich, denn noch nie vorher gemacht und Löcher ins neue Blechle zu bohren und zu sägen verursacht schon erstmal Zweifel an den eigenen Möglichkeiten.

Anstatt die Fensterausschnitte mit einer Stichsäge zu machen, hab ich mich für den Blechknabber entschieden. So ein Teil, angetrieben durch Pressluft, ist günstig zu bekommen und macht tolle Fugen ins Blech. Ausserdem schwingt das Blech dabei kaum und die Gefahr mit einer springenden Stichsäge und brechenden Sägeblättern besteht nicht. Allerdings hatte ich das erforderliche Luftvolumen unterschätzt und musste nach dem ersten kleinen Fenster erstmal in einen neuen Kompressor investieren. Das alte Teil hatte einfach nicht genügend Reservern und alle 10cm Pause machen müssen, ist auch nicht wirklich lustig.

Auch der Blechknabber macht aber ne Menge Blechspäne und die sollten tunlichst nicht in offene Hohlräume der Karosserie abtauchen wo sie anfangen Rost zu produzieren. Also gilt - abkleben und abdichten und Späne schnell und gründlich zu entfernen. Anstatt nun hier aber jedes Fenster einzeln zu beschreiben, folgt die Darstellung des Einbaus am Beispiel vom Fenster in der Schiebetür, alle anderen wurden ja nach dem gleichen Prinzip realisiert.

Weiterlesen: Fenstereinbau

Isolierung

 

Der erste Schritt des Ausbaus besteht in der Isolierung des Kastens. Klingt trivial, macht aber wirklich ne Menge Arbeit, weil so einige Ecken nur sehr fummelig gefüllt werden können. Auch hier sollte man den Bedarf an Zeit und Geld für das leider teure Iso-Material nicht unterschätzen.

 

 

Weiterlesen: Isolierung

Rückfahrkamera

10.03.2012 - Heute wurde die neue Rückfahrkamera eingebaut, wenn auch noch nicht verkabelt und wirklich einsatzbereit, so aber wenigstens schon mal dran. Lachend

Weiterlesen: Rückfahrkamera

Montage der Fiamma F65-S Markise

 

Es folgt hier später die Anleitung zur Montage der Fiamma F65 S Markise. Da das aber wirklich simpel ist, dank der guten Aufbauanleitung von Fiamma, sollte das auch ohne weitere Info jeder hinbekommen. Ich scan die dann einfach ein und stell sie hier zum Download zur Verfügung.

Und so sieht's montiert aus :-), schon kommen Urlaubsgefühle auf!

Ausbau der Trennwand

Es geht los - erster Schritt : Ausbau der Trennwand zwischen Fahrerhaus und Laderaum.

Irgendwo muss man anfangen und dieser Schritt vermittelt einem im Ergebnis gleich mal das ersehnte Raumgefühl vom künftigen Wohnmobil.

Weiterlesen: Ausbau der Trennwand